EnglishEspañol中文(简体)Deutsch
Handbücher und Richtlinien für Telemedizin-Schulungen -- von Medizinern seit vertrauenswürdigen 1985


Telehealth: Artikel, Weiterbildung


Was ist Telemedizin?

Telemedizin ist ein weit gefasster Begriff, der sich auf die technologische Expansion bezieht (mithilfe von Videos, Biotelemetrie, Telemonitoring, Patienten-Wearables) von Fernkontakten. Telemedizin bezieht sich auch auf die klinische Praxis der vorklinischen Beurteilung von Symptomen unter Verwendung aller oben genannten Technologien. Telemedizin entstand fast über Nacht während des 2020 Covid-19 Pandemie, als während des Lock-downs Televisiten aus der Ferne obligatorisch wurden. Telemedizin ist gekommen, um zu bleiben, und bald wird Telemedizin die telefonische Triage subsumieren.

Telemedizin ist definiert als "telefonische medizinische Diagnose des Patientenproblems und ihrer medizinischen Behandlung". (Reisman). Telemedizin wird in der Regel von Ärzten durchgeführt, während telefonische Triage und Telemedizin von RNs durchgeführt werden können.

Laut Wikipedia, Telemedizin ist die “Bereitstellung von gesundheitsbezogenen Dienstleistungen und Informationen über Telekommunikationstechnologien”. Telehealth, Anders als bei der Telemedizin (die sich eng auf die Diagnose von Symptomen konzentriert) konzentriert sich auf die vorklinische Symptombewertung und -bewertung, um Verzögerungen bei der Versorgung und Behandlung zu vermeiden. Eine Schlüsselfunktion der Telemedizin (und telefonische Triage) ist der Zugang zu angemessener und rechtzeitiger Versorgung. Beide sind eine Form der vorklinischen Versorgung und der Patienten’ Erstkontakt im Gesundheitskontinuum.

Wichtige Telemedizin-Trends?

Zwei aktuelle Artikel im Journal of Telemedicine and Telecare (JTT) weisen Sie auf neue Trends hin, die sich auf eine nachhaltige Telemedizin nach der Pandemie auswirken. Eine Studie stellte fest, dass die Kostenerstattung für Telemedizindienste die Zukunft von erheblich beeinflussen wird krankenschwesternbasierte Telemedizinpraxis. Laut Watkins und Neubrander (2020), “Die Bundesgesetzgebung hat auf aufkommende Bedürfnisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit reagiert, indem sie Hindernisse beseitigt hat, die eine weit verbreitete Einführung von Telemedizinmodalitäten behindert haben. Diese Gesetzgebung hat professionelle registrierte Krankenschwestern ausgelassen (RN) von der Bereitstellung erstattungsfähiger Telemedizindienste, was für die hausärztliche Praxis problematisch ist. RNs haben in der Vergangenheit die Erbringung von Telemedizindiensten geleitet und sollten daher in die neue Gesetzgebung als berechtigte Angehörige der Gesundheitsberufe aufgenommen werden, die berechtigt sind, erstattungsfähige Telemedizindienste anzubieten.“

Eine Sekunde JTT-Artikel hebt fünf Schlüsselanforderungen für die langfristige Nachhaltigkeit der Telemedizin hervor. Diese beinhalten: (ein) Entwicklung einer qualifizierten Belegschaft; (b) Verbraucher stärken; (c) Finanzierung reformieren; (d) Verbesserung der digitalen Ökosysteme; und (e) Integration von Telemedizin in die Routineversorgung.

Standards für die Telemedizin?

Die Praxisstandards für telefonische Triage und Telemedizin werden ähnlich sein. Außerdem, beide müssen vollständig sein, evidenzbasierte Systeme — Qualifiziertes Personal, klinische Ausbildung, Richtlinien, Richtlinien und Verfahren, Dokumentation — Nachweis der Pflegequalität. Telemedizintechnologien müssen Standards für Zuverlässigkeit und Gültigkeit erfüllen, um als sicher gelten zu können.

Forschung: Safety of Decision Makers in Telephone Triage (2015) Sheila Wheelers Forschung zur Sicherheit von Telemedizin-Entscheidungsträgern. Eine narrative Übersicht, die auf jüngsten Studien zu Sicherheitsergebnissen von vier Gruppen klinischer und nichtklinischer Entscheidungsträger basiert. Es wertet den aktuellen Status der Systeme aus, indem das Vorhandensein von fünf Schlüsselkomponenten von Telegesundheitssystemen festgestellt wird: Qualifikationen, Erfahrung des Personals, klinische Ausbildung, Richtlinien, Dokumentation und Standards.

Telegesundheitsartikel Sheila Wheeler hat als Vordenkerin und Pionierin auf dem Gebiet der Telegesundheit gedient. Ihre frühen Artikel präsentieren ihre Perspektive und spiegeln das Wachstum und die Entwicklung einer neuen Subspezialität und Kontroversen wider.

FAQ zu Telemedizin-Richtlinien

Ressourcen zur Telemedizin-Weiterbildung

Seit 1999, www.teletriage.com diente als Informations-Clearinghouse, das reich an Ressourcen ist: Artikel über Telefon-Triage und Telegesundheitsforschung, klinische Kurse in Telemedizin, und RSS-Feeds zu den neuesten Telemedizin-Nachrichten. Bitte zögern Sie nicht, diese Seite als Ressourcen zu erkunden und zu verlinken.


Teile diesen Artikel
FacebooktwitterlinkedinFacebooktwitterlinkedin